Exportpreis Bayern 2024

Die Spannung steigt. Die wesentlichen Akteure sind gerüstet: Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, der Bayerische Industrie- und Handelskammertag, die Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern und Bayern International.

Sie sind auf der Suche. Auf der Suche nach kleinen und mittleren bayerischen Unternehmen. Aber nicht irgendwelchen, sondern Unternehmen, die

  • ihren Hauptstandort in Bayern haben und doch „weltweit Dahoam“ sind
  • maximal 100 Vollzeitbeschäftigte haben und die
  • eine spannende Internationalisierungsgeschichte erzählen können.

Denn Innovationskraft und Engagement über den weiß-blauen Tellerrand hinaus sollen auf die Bühne gebracht werden.

Sie sind preisverdächtig gut in dem, was Sie tun?

Wollten Sie immer schon mal dabei sein, wenn es heißt: „Und der Exportpreis geht an …“? Fünf Kategorien sind am Start: Industrie, Handel, Handwerk, Dienstleistung und Genussland.

Dieses Jahr ist es am 20. November 2024 so weit. Die 17. Verleihung des Exportpreises Bayern findet im Rahmen eines exklusiven Abendempfangs statt, in Anwesenheit hochrangiger Vertreter der bayerischen Wirtschaft, Institutionen sowie internationaler Netzwerke.

Was erwartet die Preisträger?

Der Exportpreis Bayern ist eine einzigartige Auszeichnung, die für hohe Qualität steht. Setzt sich doch die Jury aus namhaften Akteuren der bayerischen Wirtschaft und erfolgreichen Unternehmen zusammen. Diese sorgen u.a. dafür, dass die einreichenden Gewinner Bekanntheit erlangen bei Politik, Netzwerken, Wirtschaft und auch Medien. Die Preisträger erhalten eine Gewinnerurkunde und

  • einen ca. 2-minütigen Kurzfilm über ihr Unternehmen und ihre Erfolgsgeschichte
  • eine individuell gefertigte Exportpreis-Trophäe eines bayerischen Kunsthandwerkers
  • ein digitales Gewinnersiegel in exklusiver Ausführung zur eigenen Nutzung für sämtliche Plattformen
  • mediale Präsenz durch die Berichterstattung zum Exportpreis

Der Film wird auf der Preisverleihung gezeigt und den Unternehmen anschließend für Werbezwecke in deutscher und englischer Version zur Verfügung gestellt. Doch das ist noch nicht alles. Alle Teilnehmer erhalten Tickets für die diesjährige Veranstaltung "IHK-Trade and Connect" – und damit eine exklusive Gelegenheit, ihr Netzwerk zu erweitern und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Wie kommen Sie ins Spotlight?

Ab sofort bis zum 31. Juli 2024 haben Sie die Möglichkeit, sich für diesen renommierten Preis zu bewerben. Die Teilnahme am Exportpreis Bayern ist einfach.

Melden Sie sich online an unter www.exportpreis-bayern.de oder scannen Sie den QR-Code und füllen Sie den Fragebogen aus.

Ob Export oder Import:

Berichten Sie uns von Ihrer Erfolgsgeschichte bei der Internationalisierung! Bewerben Sie sich jetzt gleich!

Teilnahmeberechtigt sind alle kleinen und mittleren bayerischen Unternehmen, die erfolgreich in Auslandsmärkten aktiv sind.

Nähere Informationen auf www.exportpreis-bayern.de

Quelle: Bilder u. Text - Exportpreis Bayern